Arbeitswissenschaftler (m/w/d) (Arbeitssoziolog*in / Berufspädagogen*in)

Innovative Zukunft in einem starken Team!

 

Die ma-co maritimes competenzcentrum GmbH ist seit über 45 Jahren der Bildungsträger für die deutschen Seehäfen und der nachgelagerten Logistikunternehmen mit Standorten in Hamburg, Bremen, Bremerhaven, Wilhelmshaven und Dortmund. Unser Hauptfirmensitz befindet sich unmittelbar im Hamburger Hafen und täglich begeistern vorbeifahrende Containerriesen unsere Kursteilnehmer. ma-co organisierte im vergangenen Jahr mehr als 600 Seminarveranstaltungen für rund 7.500 Teilnehmende. Unsere Übungsanlagen für praxisnahe Trainings beinhalten ein Schwimmbecken, eine Schiffssektion und viele Geräte von der Ameise bis zum Schwerstapler und Kran.

 

Zum 01.12.2021 startet ma-co als Konsortialführer ein strategisch-relevantes Projekt für die deutsche Seehafenwirtschaft, in dem unter anderem die Auswirkungen der digitalen Transformation und Automatisierungsentwicklung mit Blick auf die Beschäftigen und deren Anforderungsprofile und Kompetenzen wissenschaftlich erhoben und verifiziert werden sollen. Als Arbeitswissenschaftler (m/w/d) sind Sie Teil eines 7-köpfigen Projektteams und arbeiten zusammen mit Fachexperten aus den Bereichen Methodik, Didaktik, IT und der Seehafenwirtschaft sowie den Sozialpartnern, um die notwendigen Veränderungsprozesse ganzheitlich zu betrachten und zu bewerten. Es sollen u.a. wissenschaftlich fundierte handlungsbasierte Alternativen zu den aktuell gültigen Jobprofilen und Kompetenzen entwickelt werden. Die Ergebnisse fließen in ein neues digitales Test- und Trainingscenter („Bildungshub“), in dem die Hafenarbeit 4.0. im Rahmen von Lernsequenzen pilothaft erprobt wird, ein. Der Projektzeitraum und damit auch die Beschäftigung sind für einen 4-Jahres-Zeitraum angesetzt und ausgelegt. Aus dem Projekt können sich je nach Verlauf und Aufgabenentwicklung Anschlussmöglichkeiten der Beschäftigung ergeben.

 

Wir suchen zeitnah eine(n)

 Arbeitswissenschaftler (m/w/d)
(Arbeitssoziologen*in / Berufspädagogen*in)

 

 

Christian Meyer ist Ansprechpartner für Ihre Bewerbung

Ihre Aufgaben:

 

  • Entwicklung von Forschungsdesigns, Erhebungsinstrumentarien und Vorgehenskonzepten für arbeitswissenschaftliche Untersuchungen in der Hafenbranche.
  • Erforschung und Beschreibung der aktuellen wie zukünftiger Tätigkeitsprofile in der Hafenwirtschaft unter Berücksichtigung aktueller und zukünftiger technischer Entwicklungen, v.a. der laufenden und geplanten Digitalisierungsprozesse (SOLL / IST-Analyse).
  • Entwicklung von neuen, zukunftsorientierten Tätigkeitsprofilen und Berufsbildern sowie die daraus resultierenden Qualifikationsanforderungen in der Hafenwirtschaft.
  • Ableitung neuer Berufsbilder und deren Prüfungen in Abstimmung mit den Projektpartnern und den lokalen Industrie- und Handelskammern.
  • Unterstützung bei der Entwicklung von Schulungskonzepten und konkreten Schulungsmodulen.
  • Sozio-ökonomische Betrachtung der Auswirkungen des digitalen Transformationsprozesses in der deutschen Seehafenwirtschaft und deren wissenschaftliche Aufbereitung. Kooperative Zusammenarbeit mit den Sozialpartnern der deutschen Seehafenwirtschaft (Zentralverband der deutschen Seehafenbetriebe e.V. sowie ver.di).

 

Ihr Profil: Sie …

  • bringen nachweisbare arbeitswissenschaftliche oder arbeitssoziologische Kompetenzen mit.
  • haben Erfahrung in der Arbeit mit geförderten Projekten und bringen idealerweise anwendungsorientierte Forschungserfahrung mit.
  • beherrschen die gängigen arbeitswissenschaftlichen Methoden zur Erhebung und Analyse von Tätigkeitsprofilen und sind sicher in der wissenschaftlichen Auswertung und Interpretation von empirisch erhobenen Daten.
  • sind sicher in der Sekundäranalyse und können die erlangten Ergebnisse auf den Projektkontext transferieren.
  • haben einschlägige Kenntnisse in der Berufsbildung und bringen ausgeprägte berufspädagogische Kenntnisse zur Unterstützung der zu entwickelnden Schulungskonzepte mit.
  • sehen die sozialen Auswirkungen des digitalen Transformationsprozesses im Kontext der ökonomischen Rahmenbedingungen der Unternehmen.
  • sind sicher im vertrauensvoller Umgang mit Beschäftigten, Führungskräften sowie betrieblichen und überbetrieblichen Sozialpartnern.
  • haben idealerweise Branchenkenntnisse der Hafenwirtschaft und erste Erfahrungen mit dem digitalen Lernen gesammelt.

 

Unser Angebot: Sie erwartet…

 

  • ein zukunftsorientiertes und innovatives Projektteam und die Beteiligung in einem Projekt mit hoher Sichtbarkeit in der deutschen Hafenwirtschaft.
  • wissenschaftliches Arbeiten in einem sehr praxisorientierten Umfeld.
  • ein Mix aus präsenzbasiertem und mobilem Arbeiten.
  • selbständiges Arbeiten in einem offenen Arbeitsklima.
  • eine leistungsgerechte Vergütung sowie eine bedarfsgerechte Nutzung von Firmenfahrzeugen.

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnisse) mit Angabe Ihrer Gehaltsvorstellungen und des frühestmöglichen Eintrittstermins an: christian.meyer@ma-co.de

 

Wir freuen uns auf ein persönliches Gespräch mit Ihnen im Hamburger Hafen direkt unter dem Hamburger Wahrzeichen, der Köhlbrandbrücke!

Ihr ma-co Team

Gesucht: Trainer / Logistikmeister

Starke Zukunft in einem starken Team!

Die ma-co maritimes competenzcentrum GmbH ist seit über 45 Jahren der Bildungsträger für die deutschen Seehäfen und der nachgelagerten Logistikunternehmen mit Standorten in Hamburg, Bremen, Bremerhaven, Wilhelmshaven und Dortmund. ma-co organisierte im vergangenen Jahr mehr als 600 Seminarveranstaltungen für rund 7.500 Teilnehmende.

Für unseren Standort in Hamburg suchen wir Verstärkung in unserem Ausbilderteam:

 

Wir suchen einen:

Trainer / Logistikmeister (m/w/d)

 

 

Christian Meyer ist Ansprechpartner für Ihre Bewerbung

Ihre Aufgaben:

  • Durchführung von Schulungen als Trainer für alle logistischen Themen
  • Aktive Betreuung von Auszubildenden für den logistischen Bereich im Projekt und Koordination des Übergangs in betriebliche Ausbildungsverhältnisse.
  • Aktive Betreuung von Bestandskunden und Vertriebsaktivitäten zur Generierung von Neukunden
  • Konzeptionierung von Schulungen an Hand der Kundenbedarfe
  • Pflege spezifischer Behördenkontakte und Kontakte zu Kammern und Ausschüssen

Ihr Profil:

Sie…

  • sind Logistikmeister mit einschlägiger praktischer Erfahrung oder haben eine vergleichbare Qualifikation im operativen Umfeld.
  • haben Spaß am Unterrichten und Weitergeben von theoretischen und praktischen Kompetenzen in der (hafennahen) Logistik.
  • können mit unterschiedlichen Zielgruppen auf Augenhöhe Unterricht gestalten.
  • sind sicher im Umgang mit Kunden und externen Partnern.
  • haben Interesse und Engagement junge Menschen auf dem beruflichen Ausbildungsweg zu begleiten und dabei Leitplanken zu setzen.
  • haben idealerweise Erfahrung in der Erwachsenenbildung, der konzeptionellen Entwicklung von Schulungsinhalten und eine hohe Affinität für digitales Lernen
  • übernehmen Verantwortung für Ihre Aufgaben, treffen Entscheidungen und stehen konsequent für diese ein

Unser Angebot:

Sie erwartet…

  • selbstständiges Arbeiten
  • ein offenes Arbeitsklima
  • eine leistungsgerechte Vergütung
  • eine bedarfsgerechte Nutzung von Firmenfahrzeugen

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnisse) mit Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung und des frühestmöglichen Eintrittstermins an: bewerbung@ma-co.de

 

Wir freuen uns auf ein persönliches Gespräch mit Ihnen bei uns am Hauptstandort in Hamburg

 

Ihr ma-co Team

Flyer - Download

PDF-Dokument | 480.68 Kb