Seminare Hafen Logistik Offshore Gefahrgut Hamburg Bremen

Neue Jobs im Hamburger Hafen dank Elbvertiefung

Sehr gute Karriereaussichten in der Hafenlogistik In einem Ende Dezember 2018 veröffentlichten Artikel des Hamburger Abendblatts, mit dem Titel „Große Hafenfirmen benötigen 2019 mehr Personal“, wurde auf die positive wirtschaftliche Entwicklung des Hamburger Hafens eingegangen. Heinz Brandt, Arbeitsdirektor und Personalvorstand der Hamburger Hafen und Logistik AG (HHLA) sowie Gesellschafter bei ma-co, gab sein Statement zur aktuellen Entwicklung des Standortes ab.

Weiterlesen…
Unternehmer, Schule und Schüler in gemeinsamer Sache. Die Logistics Youngsters - das Pilotprojekt für mehr Logistikwissen im Unterricht.

Logistics Youngsters, soviel Logistik gab es in der Schule noch nie

Eine Pressemeldung der Logistik-Initiative Hamburg Management GmbH vom 7.11.2018 Für den Logistik-Nachwuchs von morgen: Schule und Wirtschaft gehen Hand in Hand „Ja, eine Ausbildung in der Logistik kann ich mir jetzt sehr gut vorstellen. Anpacken und im Team Verantwortung übernehmen – das hat mir besonders gut gefallen – und dass es so viele verschiedene Aufgaben gibt, das war mir überhaupt nicht klar. Vor allem der IT Bereich hat mir besonders gut gefallen“, so Muhammad Ali, Schüler der Profilklasse „Logistics Youngsters“ im 9. Jahrgang der Stadtteilschule Wilhelmsburg. Mit dem Projekt Logistics Youngsters ist es erstmalig gelungen, Logistikinhalte in den laufenden Unterricht zu integrieren. Und das nicht nur einmalig, sondern kontinuierlich, über zwei Schuljahre, mit viel Praxis und vielen Beteiligten.

Weiterlesen…
Die erste Gruppe von Migranten haben erfolgreiche die Tage der Kompetenzfeststellung absolviert

Welches Know-how haben Schutzsuchende? Tage der Kompetenzfeststellung im ma-co

News

Unser Team unterstützt Menschen mit Migrationshintergrund bei der Erstellung ihrer Bewerbungsunterlagen im Hafen- und Logistikumfeld Kürzlich waren die ersten 13 interessierte Bewerber im ma-co zur Kompetenzfeststellung für den Bereich Logistik. Für die Schutzsuchenden, die in ihrer Heimat einen Job im Logistikumfeld hatten oder sich dieses berufliche Umfeld für eine Arbeitsaufnahme in Deutschland vorstellen können, waren die zwei Wochen der Start für ihre berufliche Karriere in der Logistik in Deutschland.

Weiterlesen…