Beschreibung

Verbringen, Empfangnahme, Überlassen von explosionsgefährlichen Stoffen für Personen, die nach dem Gesetz über die Beförderung gefährlicher Güter zur Beförderung von Gütern der Klasse 1 berechtigt sind.
Sie befördern explosionsgefährliche Stoffe und bereiten Gefahrgüter der Klasse 1 für den Transport vor, d. h. Sie gehen gewerbsmäßig, selbstständig oder verantwortlich für Ihr Unternehmen mit explosionsgefährlichen Stoffen in der Transportwirtschaft und im Hafenumschlag um. Sie benötigen alle 5 Jahre eine Auffrischung der entsprechenden Fachkunde. Mit dem erfolgreichen Abschluss dieses Lehrgangs bringen Sie sich auf den aktuellen Wissensstand. Diskussionen mit den anderen Teilnehmer/innen und den Referenten dienen dem Erfahrungsaustausch und vertiefen so die eigene Fachkunde.
  • Vorwissen abfragen über Sprengstoffe, Treibstoffe und u.a. auch zu Verpackung, Gefahren, Reaktionen und Beförderungsverbote
  • Auffrischung der Defizite und Eingehen auf die Neuerungen
  • Wiederholung: Lagern und Stauen explosionsgefährlicher Stoffe im Lager, auf dem LKW und an Bord von Seeschiffen/PUNKT]
  • Verträglichkeitsgruppen
  • Änderungen und Neuerungen im Sprengstoffgesetz
  • Diskussion von Fallstudien
  • Erfahrungsaustausch

Voraussetzung

Das Original der Erlaubnis nach § 7 SprengG bzw. des Befähigungs-scheines nach § 20 SprengG ist am Kurstag vorzulegen ebenso wie Personalausweis und eine aktuelle Unbedenklichkeitsbescheinigung


Seminar Angaben:

Preis260 €
TerminTermin auf Anfrage
Veranstalter
ma-co Hamburg
Köhlbranddeich 30
20457 Hamburg
Für dieses Seminar stehen aktuell keine weiteren Termine zur Verfügung.

Seminar Anfrage

Teilnehmer
Anmelder (Falls abweichend)


Postanschrift
(falls abweichend)


Ihre Anfrage wird per E-Mail an unsere Seminarorganisation gesendet und nach Eingang auf Verfügbarkeit und Vollständigkeit geprüft. Sie erhalten von uns in Kürze eine Rückmeldung! Sie erhalten automatisch eine Kopie der o.a. Daten an die angegebene E-Mail Adresse!

Das ma-co Team!
Erklärung zum Datenschutz: Wir verwenden personenbezogene Informationen nur für die interne Verarbeitung. Wir geben die Informationen nicht ohne ausdrückliches Einverständnis an Dritte weiter. Sollten im Rahmen der Auftragsdatenverarbeitung Daten an Dienstleister weitergegeben werden, so sind diese an das Bundesdatenschutzgesetz BDSG gebunden. Mit dem Absenden des Formulars erklären Sie sich einverstanden, dass Ihre Daten im Rechner von ma-co gespeichert und weiterverarbeitet werden.