Mit einer Ausbildung 2.0 zur "Fachkraft für Lagerlogistik"

In Bremen startet ma-co den 2. Durchgang Fit als FALOG-Azubi im nächsten Ausbildungsjahr 2019/2020. Das Projekt bietet Jugendlichen, die auf dem direkten Weg KEINEN Ausbildungsplatz gefunden haben, eine Perspektive. Interessierte können ihre Ausbildung mit der Chance bei uns starten, sie in einem regulären Bremer Logistik Unternehmen nach drei Jahren erfolgreich zu beenden.

Die Ausbildungsstapler in Bremen

Mehr Know-how und bessere Karrierechancen im Beruf der „Fachkraft für Lagerlogistik“ (FALOG) macht das ma-co mit einer Ausbildung 2.0 möglich. Das Projekt ist so konzipiert, dass die Ausbildung im ersten Jahr bei ma-co parallel zum Berufsschulunterricht startet und die Teilnehmer im zweiten und dritten Jahr die duale Ausbildung in einem Logistikbetrieb in der Region Bremen / Bremerhaven weiterführen. Ziel ist es, jedem Auszubildenden nach Abschluss einen Arbeitsplatz in einem Logistikunternehmen anbieten zu können.

ma-co kooperiert mit Logistikbetrieben und vermittelt die Auszubildenden

Dank der langjährigen Erfahrungen in der Logistikbranche und seiner Kontakte zu Logistikbetrieben im gesamten norddeutschen Raum, ist das ma-co in der Lage Qualifizierungen anzubieten, sowie Berufsausbildungen zu begleiten. Einsteiger in das Arbeitsleben profitieren davon, denn die Qualität der Ausbildung hat durch den hohen praktischen Anteil ein erstklassiges Niveau.

Das Projekt Fit als FALOG-Azubi  ist in 2018 erfolgreich gestartet. Alle Ausbildungsplätze für 2018 / 2019 sind belegt.

Vorteile der dualen FALOG-Ausbildung für Berufseinsteiger

  • Die beteiligten Betriebe lernen im Rahmen von organisierten Betriebspraktika im ersten unterschiedliche Auszubildende kennen und haben die Möglichkeit frühzeitig Übernahmegespräche zu führen. Ebenso haben die Auszubildenden die Gelegenheit unterschiedliche Betriebe zu besuchen und sich ein individuelles Bild zu verschaffen.
  • Neben fachlichen Inputs werden die jungen Menschen auch sozialpädagogisch von den ma-co Experten betreut, was in der Form einzigartig ist.
  • Ab dem zweiten Lehrjahr geht der Ausbildungsvertrag von ma-co auf die beteiligten „echten“ Logistikbetriebe über.

Aufgrund unseres Ausbildungszentrums, das aus unserer Schulungsanlage und den angegliederten Schulungsräumen besteht, sind die Wege kurz und die Ausbildungsinhalte vielfältig.

Der praktische Teil ist besonders spannend, da auf der Schulungsanlage in Bremen erfahrene Trainer praxisnah die Ausbildungsinhalte für eine Logistikfachkraft vermitteln. Neben verschiedenen Typen von Staplern lernen die Auszubildenden mit den unterschiedlichsten Frachtarten umzugehen.

Ausbildung bei ma-co starten und im Logistikbetrieb beenden

Was tust du in/nach der Ausbildung?

  • Gabelstapler fahren
  • Verpacken von Waren
  • Zählen, messen, wiegen
  • Zusammenpacken von Waren

Was bringst du mit?

  • Körperliche Fitness
  • Zahlenverständnis
  • Räumliches Denken bzw.
  • Räumliche Orientierung

Wie ist die Ausbildung organisiert?

Im ersten Jahr bei ma-co:

  • Grundlagen des Arbeitsalltags
  • Grundlagen der Logistik
  • Betriebspraktika in möglichen Ausbildungsbetrieben
  • Berufsschule: Carl-Goerdeler Straße 27, 28327 Bremen

Im zweiten und dritten Jahr im Logistikbetrieb:

  • Praktische Ausbildung
  • Unterstützung in der Theorie durch ma-co-Trainer
  • Rat und Tat für alle Probleme durch ma-co-Vertraute
  • Berufsschule Carl-Goerdeler Straße 27, 28327 Bremen

Wo kannst Du Dich bewerben?
Bei unserem Mitarbeiter Andreas Jeske.
Telefon: 0421-75 60 82 -233;
E-Mail: andreas.jeske@ma-co.de