Neue Jobs im Hamburger Hafen dank Elbvertiefung
Seminare Hafen Logistik Offshore Gefahrgut Hamburg Bremen

Sehr gute Karriereaussichten in der Hafenlogistik

In einem Ende Dezember 2018 veröffentlichten Artikel des Hamburger Abendblatts, mit dem Titel „Große Hafenfirmen benötigen 2019 mehr Personal“, wurde auf die positive wirtschaftliche Entwicklung des Hamburger Hafens eingegangen. Heinz Brandt, Arbeitsdirektor und Personalvorstand der Hamburger Hafen und Logistik AG (HHLA) sowie Gesellschafter bei ma-co, gab sein Statement zur aktuellen Entwicklung des Standortes ab.

Foto: pixabay

 

Die beschlossene Vertiefung des Hafenbeckens und die Verlegung mehrerer Liniendienste der Hamburger Reederei Hapag-Lloyd von Bremerhaven nach Hamburg, schaffen gute Voraussetzungen für den Arbeitsmarkt in der hafennahen Logistik.

Für ma-co ist das ein wichtiges Signal verstärkt dazu beizutragen, geeignetes Personal für die Hafenlogistik zu qualifizieren. Die Entscheidung für die Elbvertiefung wird während der Bauphase 2019 noch keinen Einfluss auf eine Zunahme von Arbeitsplätzen nehmen, dennoch plant die HHLA schon für dieses Jahr eine Aufstockung von Mitarbeitern.

ma-co ist darauf vorbereitet Interessenten für eine Beschäftigung im Hafen und in der hafennahen Logistik weiterzubilden und begrüßt die positive Perspektive. Hier können Sie den Artikel lesen.

Hier den Artikel lesen