ma-co-Geschäftsführung besucht Region Shanghai
Seminare Hafen Logistik Offshore Gefahrgut Hamburg Bremen

Erste Kontakte für den Aufbau eines Trainingszentrums geknüpft

Im Rahmen einer Delegationsreise, die von der CertEuropa GmbH aus Kassel organisiert wurde, hatten Herr Gerrit Küther (ma-co Geschäftsführung) und Herr Ingo Richter (Betriebsleitung) die Gelegenheit, die Hafen- und Logistikbranche von Taicang und Anting näher kennenzulernen. Neben Gesprächen und Workshops mit Unternehmensvertretern der Region Shanghai fanden tiefgehende Diskussionen mit den ansässigen Bildungsträgern und politischen Verantwortlichen statt.

China ist das Land mit dem weltweit größten Wirtschaftswachstum. Entsprechend riesig ist der Warenaustausch, der überwiegend auf dem Schiffsweg erfolgt. Um langfristig eine reibungslose Logistik sicherzustellen und internationale QM-Standards zu etablieren, herrscht in den Regionen rund um Shanghai ein umfangreicher Bedarf an Trainings im Hafen- und Logistikumfeld.

Die CertEuropA GmbH als bundesweit tätige, akkreditierte Zertifizierungsstelle sowie anerkannte Fachkundige Stelle für Qualitätsmanagementsysteme mit einer Niederlassung in Shanghai, lud mehrere Trainingsunternehmen ein, sich über den Schulungsbedarf in China zu informieren.

Ziel ist es, einen fachlichen Austausch zu etablieren. Dabei könnten in der Zukunft folgende Handlungsfelder für ma-co im Fokus stehen:

  • Vor-Ort-Präsentation der deutschen ma-co Standorte für die Trainer der Chinesischen Schulungsinstitute.
  • Unterstützung beim Aufbau eines vergleichbaren Trainingszentrums in Taicang / Anting (Konzeption: Ressourcen & Inhalte Schulungen).
  • Durchführung von Train the Trainer Schulungen für die Chinesischen Ausbilder und Begleitung bei den ersten Schulungen im Hafen- und Logistiksektor.
  • Etablierung eines Regelaustausches zwischen Chinesischen und Deutschen Hafen- und Logistiktrainern.

„Die Chinesischen Bildungsträger sind grundsätzlich sehr interessiert am Deutschen Bildungssystem, speziell an der dualen Ausbildung und haben großen Respekt vor den deutschen Qualitätsstandards in der beruflichen Bildung“ kommentiert Herr Gerrit Küther seinen Besuch in Shanghai.

Im Juli 2018 ist ein Follow-Up-Workshop in Kassel bei der CertEuropa GmbH geplant. Weitere Schritte werden im Rahmen dieses Termins abgestimmt – es bleibt spannend …