Dritter Durchgang der Zusatzqualifikation „FALOGplus – der operative Logistikmanager (m/w/d) im Lager und in der Distribution“ mit Handelskammer Abschluss in Bremen gestartet
Seminare Hafen Logistik Offshore Gefahrgut Hamburg Bremen

Optimale Karrierechancen dank ergänzender Ausbildung

Die Zusatzqualifikation FALOGplus startet zum 1. Juli 2019 in Bremen mit dem dritten Durchgang. Parallel zur Ausbildung Fachkraft für Lagerlogistik bieten sich den Teilnehmern potenzielle Karrierechancen innerhalb dieses Berufsbildes.

FALOGplus – der operative Logistikmanager (m/w/d) im Lager und in der Distribution

FALOGplus – der operative Logistikmanager (m/w/d) im Lager und in der Distribution

 

FALOGplus ist ein Bildungsangebot, das vom ma-co Bremen vor drei Jahren im Rahmen des Jobstarter Projektes entwickelt wurde und bereits von 30 Auszubildenden erfolgreich in Anspruch genommen wurde. Zum dritten und ersten Durchgang nach Abschluss des Projektes haben sich bereits sieben Azubis für eine Teilnahme entschieden, Nachrücker sind nach den Bremer Sommerferien herzlich willkommen. Die Zusatzqualifikation ermöglicht es den Azubis nach Abschluss der Ausbildung mehr Verantwortung und erste Führungsaufgaben in ihren Logistikbetrieben zu übernehmen.

Die Kosten für die einjährige Zusatzausbildung betragen € 2.120,- (zzgl. Handelskammer Prüfungsgebühren). Folgende Lernziele werden behandelt

  • Führung und Kommunikation: Führungsverständnis und -verhalten, Interkulturelle Zusammenarbeit, Kundenorientierung, Zeit- und Selbstmanagement
  • Dokumentation und kaufmännische Administration: ganzheitliche Bearbeitung von Kundenaufträgen vom Eingang bis zum kaufmännischen Rechnungswesen
  • Logistikplanung und Logistikcontrolling: Konzeption und Bewertung von Logistikprozessen, Personal- und Geräteplanung im Schichtsystem
  • Sprachen und IT: Englisch in der logistischen Praxis, Excel als zentrales Hilfsmittel bei der Logistikplanung und im Logistikcontrolling

Die Kompetenzen aus der gewerblich-technischen Praxis

  • Ladungssicherungsführerschein nach VDI 2700a und CTU und
  • ADR-Schein zur Beförderung von Gefahrgut

sind Voraussetzungen für die Anmeldung zur Handelskammer Abschluss Prüfung und können bei ma-co oder in den Ausbildungsbetrieben intern erworben werden. Neben praktischen Trainings wird die Zusatzqualifikation methodisch durch das Learning Management System ILIAS unterstützt.

ma-co ist als Qualifizierer für die hafennahe Logistik ein wichtiger Partner der Betriebe. Durch die jahrelange praktische Erfahrung der Trainer, die eigene Trainingsanlage sowie die mit modernem Lernequipment ausgestatteten Seminarräume, werden die FALOGPlus-Teilnehmer*innen optimal auf zukünftige erste Führungsaufgaben vorbereitet.

Betriebe und Auszubildende, die Interesse an FALOGplus haben, können sich an die Projektkoordinatorin Simone Havlicek im ma-co Bremen wenden. Gerne gibt sie Auskunft über detaillierte Inhalte und Termine.

Informationen finden interessierte Auszubildende und Betriebe finden Sie hier.